Banner_Wappen1

TOP 1
Bürgerfragestunde 

Keine Fragen aus der Bürgerschaft

TOP 2
Bauantrag (Vereinfachtes Verfahren)
Neubau eines Reihenhauses mit Unterkellerung, Salamanderweg


Der Neubau eines Reihenendhauses beantragt eine Überschreitung der Baugrenze nach südöstlicher Richtung (Straße) um 8,78 qm. Die Angrenzer wurden benachrichtigt, es ist kein Einspruch eingegangen.
Bereits bei den anderen Reihenhäusern wurde von den Freien Wähler Ebnet den Befreiungen zugestimmt. Grundlage dafür sind die kinderreichen Familien, auch das nunmehr erforderliche Arbeitszimmer für Homeoffice. Da der Erker Richtung Straße geplant ist, werden keine Beeinträchtigungen der Nachbarn entstehen.
 
TOP 3
Bauantrag (Vereinfachtes Verfahren)
Neubau eines Doppelhauses, Salamanderweg


Das erste Doppelhaus auf dem alten Sportplatz wird gemeinsam errichtet. Wie vorgesehen sind es kinderreiche Familien. Die Befreiungen beinhalten die Überschreitung der Sockelhöhe um 10 cm, erforderlich für die Haustechnik, da nicht tiefer gebaut werden kann (mittlere Hochwasserlinie) und die Erhöhung der Dachneigung um 1 Grad für den Teilbereich des Daches. Die Terrassen, sowie die darüber liegenden Balkone, sind ebenfalls Teil des Befreiungsantrages.

Aufgrund der minimalen Überschreitungen gehen die Freien Wähler davon aus, dass keine nachbarschaftlichen Einschränkungen und Belästigungen entstehen werden, so dass die Freien Wähler Ebnet auch hier zustimmen konnten.

TOP 4
Bauvoranfrage:
Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Lebensmittelmarkt im UG und Tiefgaragen im 2. UG, Schwarzwaldstr. 235


An dem geplanten Bauvorhaben werden Änderungen vorgenommen. Es liegen derzeit keine aktuellen Pläne vor. Die Bauvoranfrage wurde daher vertragt.

TOP 5
Aktuelles und Bekanntgaben


Unter anderem:
Ortstermin Hochwasserschutz am 03.09.2021
Frau Schramm berichtet über den Termin, der als Sachstandfeststellung dient. Es wurden Dreisam, Eschbach und Welchental begutachtet. Das GUT prüft die Situation im Welchental bei Starkregen.

Christian Hagenberger weist darauf hin, dass die Alarmierung ein äußerst wichtiges Thema ist:
Der Alarm muss auch in Ebnet selbst realisiert werden können!  In der Vergangenheit wurde durch einen punktuellen Starkregen der Welchentalbach überflutet. Durch Geröll und Schlamm wurde die hintere Steinhaldenstrasse zum Bach. Viele Keller liefen mit Wasser und Schlamm voll. In der Ortsmitte und im Strandbad war dagegen schönstes Wetter. Niemand konnte daher von dem Ereignis ahnen.
 

 

[Home] [Unser Vorstand] [Runder Tisch] [Neues aus dem Ortschaftsrat] [Ortschaftsräte  Freie Wähler] [Ortschaftsrat  2011] [Ortschaftsrat  2012] [Ortschaftsrat  2013] [Ortschaftsrat  2014] [Ortschaftsrat  2015] [Ortschaftsrat  2016] [Ortschaftsrat 2017] [Ortschaftsrat 2018] [Ortschaftsrat  2019] [Ortschaftsrat 2020] [Ortschaftsrat 2021] [Termine] [Bildergalerie] [Geschichte] [Kontakt] [Impressum/ Datenschutz]