Banner_Wappen1_a

TOP 1
Bürgerfragestunde

Keine Fragen aus der Bürgerschaft


TOP 2
Verwendung von Mitteln des Ortschaftsrates für den Druck der „Ebneter Bürgerbroschüre“ -Beschluss-


In der Bürgerumfrage wurde deutlich, dass mehr Information erwünscht ist. Die Freien Wähler PRO Ebnet e.V. haben darauf bereits 2022 der Ortsverwaltung den Vorschlag einer Bürgerbroschüre gemacht, die aus den Mitteln des Ortschaftsrates bezahlt werden soll. In einer fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe wurden Größe und Inhalte festgelegt.
Im Juni 2023 wurden für die Erstellung einer 20- seitigen Broschüre bereits Mittel (1.500 €) aus den Verfügungsmitteln des Ortschaftsrats freigegeben.

Die weitere Entwicklung hat ergeben, dass zur besseren Darstellung die Seitenzahl von 20 auf 28 Seiten erhöht werden musste (Mehrkosten von 500 €). Der Druck, war in dem bereits freigegebenen Betrag (1.500 €) noch nicht enthalten. Dieser beläuft sich nun auf 1.800€.

Der Beschluss beinhaltet nun die Summe von 2.800 €. Da die Idee / Vorschlag der Bürgerbroschüre durch die Freien Wähler PRO Ebnet angestoßen wurde, stimmt die Fraktion Freie Wähler PRO Ebnet e.V. gerne dem Beschluss zu.


TOP 3
Antrag der Freien Wähler PRO Ebnet e.V.
Prüfung der Erstellung einer Bedarfsampel am Zebrastreifen (Kreuzung Schwarzwaldstr. / Steinhalde) zur sicheren Überquerung der Schwarzwaldstraße

Antragsbegründung:

Vermehrt gingen bei den Freien Wähler PRO Ebnet Klagen ein, dass das Queren der Schwarzwaldstraße insbesondere zu Hauptverkehrszeiten immer schwieriger und mit sehr langen Wartezeiten verbunden ist.
Am 05. Mai 2023 wurde innerhalb einer Ortschaftsratssitzung durch Herrn Lauber, Abteilungsleiter Verkehrswegebau, auf Basis einer neuen Verkehrszählung ein erhöhter Fahrzeugdurchgang in Ebnet bestätigt.

Zudem wird von vielen Fahrzeugführern die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht eingehalten und Fahrradfahrer:innen sehen oft keine Veranlassung, am Zebrastreifen anzuhalten.

Diese Stelle -Kreuzung Schwarzwaldstr./Steinhalde- ist die einzige Querung der Schwarzwaldstraße, welche auch für unsere Ebneter Kinder innerhalb des Schulwegeverkehrsplan vorgegeben ist. Es wird regelmäßig beobachtet, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene durch Betreten der Fahrbahn ein Anhalten von Fahrzeugen erzwingen wollen. Daher sehen wir gerade während der Stoßzeiten die Verkehrssicherheit für Schulkinder und sonstige Nutzer des Zebrastreifens an der Kreuzung Schwarzwaldstraße/Steinhalde nicht mehr gewährleistet.

Eine verkehrssichere Querung kann eine Bedarfsampel bieten. Als gutes Beispiel sehen wir die Bedarfsampel in Littenweiler, die dort den Schulweg sichert.
Dem Antrag zur Prüfung der Erstellung einer Bedarfsampel wurde einstimmig zugestimmt.
Die Freien Wähler PRO Ebnet freuen sich, dass der erste Schritt für die Sicherheit zur Querung der Schwarzwaldstr. innerhalb des Schulwegeplans getan ist.
 

 

[Home] [Unser Vorstand] [Neues aus dem Ortschaftsrat] [Ortschaftsrat  2012] [Ortschaftsrat  2013] [Ortschaftsrat  2014] [Ortschaftsrat  2015] [Ortschaftsrat  2016] [Ortschaftsrat 2017] [Ortschaftsrat 2018] [Ortschaftsrat  2019] [Ortschaftsrat  2020] [Ortschaftsrat  2021] [Ortschaftsrat  2022] [Ortschaftsrat  2023] [Termine] [Bildergalerie] [Geschichte] [Kontakt] [Impressum/ Datenschutz]