Banner1_rs
aktiv-burgernah
schr-FWE-Logo

Austrocknen des Eschbachs
Information  durch einen Vertreter der badenova


Ein Vertreter der badenova stellte anschaulich die hydrologischen/geologischen Verhältnisse hin-sichtlich des Grundwasserstroms und des Oberflächenwassers in  Ebnet dar. Im Ergebnis stellte er klar, dass zwischen dem Grundwasserstrom, aus dem das Trinkwasser gewonnen wird und dem Oberflächenwasser, was stark von der Menge des Niederschlags abhängt und aus dem der Eschbach gespeist wird, kein Zusammenhang besteht. Dennoch wird das regelmäßige Trockenfallen des Eschbachs in längeren Trockenperioden  in Ebnet oft gefühlsmäßig  auf die Trinkwasserentnahme durch die badenova zurückgeführt. Hermann-Josef Wolf erklärte i n diesem Zusammenhang dazu, dass er über Recherchen bei den  für Trinkwasserentnahme zuständigen Fach- und Aufsichtsbehörden eindeutig eine Bestätigung für die Aussagen der badenova erhalten habe, dass halt eben kein Zusammenhang zwischen Trinkwasserentnahme und Oberflächenwasserzustand bestehe. Grund für die immer längeren Trockenfallphasen des Eschbachs seien die ebenfalls immer längeren regenarmen Zeiten im Sommer, die letztlich eine Folge der allgemeinen Klimaerwärmung seien. Erwin Drazek verwies darauf, dass nicht nur der Eschbach trockenfalle, sondern auch die Ernteerträge zurückgingen. Auch hierzu vermerkte der Vertreter der badenova, dass dies auf die lang anhaltenden Trockenphasenzurückzuführen sei und nichts mit der Trinkwasserentnahme zu tun habe. Christian Hagenberger bemerkte, dass es für die Feuerwehr nützlich wäre, wenn diese jeweils über die sehr stark schwankenden Grundwasserstände unterrichtet würden. Des Weiteren verwies er darauf, dass die Feuerwehr im Welchental  das Löschwasser über Stellfallen im Welchentalbach gewinnt, hier aber die Wassermenge so stark zurückgegangen sei, so dass diese im Notfall nicht ausreichen würde. Er forderte dort Maßnahmen zur Sicherstellung der erforderlichen Löschwassermenge.



Sitzungstermine 2017

Als Sitzungstermine für den Ortschaftsrat im Jahr 2017 wurden festgelegt:

Montag 16.01.2017
Mittwoch 22.02.2017
Mittwoch 29.03.2017
Mittwoch 26.04.2017
Mittwoch 24.05.2017
Mittwoch 28.06.2017
Mittwoch 26.07.2017
Mittwoch 20.09.2017
Mittwoch 25.10.2017
Mittwoch 22.11.2017
Mittwoch 13.12.2017


Aktuelles und Bekanntgaben

Christian Hagenberger
regte an,

- dass die offiziellen Haltestellen des Schulbusses im Ortsmitteilungsblatt bekannt gemacht werden
   und die Busfahrer angehalten werden, auch nur dort anzuhalten,
-  ein mobiles Geschwindigkeitsmessgerät in Ebnet eingesetzt wird
-  und die Feuerwehrzufahrt entlang der Alten Sägemühle zur Dreisam hin wieder entsprechend
   beschildert wird.

Hermann-Josef Wolf sieht es aufgrund gegebenen Interesses als angeraten an, die Bevölkerung über den Ortschaftsrat zu einer Besichtigung des Ebneter Wasserwerks einzuladen und bat den Ortsvorsteher im Benehmen mit der badenova um entsprechende Veranlassung.                             


Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2017. Gerne nehmen wir den Jahreswechsel auch zum Anlass, Ihnen  für die vielen Anregungen im ablaufenden Jahr zu danken. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch 2017 wieder gerne im Rahmen des monatlich stattfindenden Runden Tisches zum Gedankenaustausch über die jeweils aktuellen Gegebenheiten des Ortes  zur Verfügung. Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

Vorstand und Fraktion der Freien Wähler Ebnet

 

[Home] [Unser Vorstand] [Runder Tisch] [Neues aus dem Ortschaftsrat] [Ortschaftsräte  Freie Wähler] [Ortschaftsrat  2011] [Ortschaftsrat  2012] [Ortschaftsrat  2013] [Ortschaftsrat  2014] [Ortschaftsrat  2015] [Ortschaftsrat  2016] [Ortschaftsrat 2017] [Ortschaftsrat 2018] [Ortschaftsrat  2019] [Ortschaftsrat 2020] [Termine] [Bildergalerie] [Geschichte] [Kontakt] [Impressum/ Datenschutz]